http://www.Kosmetikpraxis-Grimminger.ch


Direkt zum Seiteninhalt

Bodyforming mit Ultraschall

Angebot

Ultraschall-Cavitation Gezielter Abbau unerwünschter Fettbereiche und effektive Behandlung von Cellulite

Bei Cavitation mit Hilfe von Ultraschall handelt es sich um eine top-aktuelle Technologie.
Das Prinzip: durch Ultraschallwellen werden Fettzellen zum cavitieren und schließlich zum "implodieren" gebracht, die sog. Cavitation. Cavitation durch Ultraschall bewirkt, dass Fettreserven regelrecht wegschmelzen. Somit ist die Cavitation eine echte Alternative zur Fettabsaugung.

Cavitation ist eine non-invasive Behandlung zur Formung des Körpers, die Cellulite und Fettpolster an unterschiedlichen Körperpartien, z.B. Bauch, Hüften, Oberschenkeln, Knien, Armen, Rücken reduziert.

10 wichtige Fragen und Antworten:

1. Was ist Cavitation?

Bei der Cavitation handelt es sich um eine für die medizinische Kosmetik entwickelte Technik, die mittels Ultraschall Fettzellen so in Schwingung versetzt, dass deren "Schutzhülle", die Zellmembran, durchlässig wird und das in der Zelle eingelagerte Fett in das Zellzwischengewebe austreten kann. Von dort aus wird es über das Lymphsystem "entsorgt" und über den Urin ausgeschieden.

2. Für wen ist diese Methode geeignet?

Die Behandlung wurde entwickelt, um normal-, mittel- und übergewichtigen Frauen und Männern zu helfen, die den Wunsch nach einer besseren oder schöneren Körperkontur haben. Sie bietet eine Alternative für Patienten, die eine Fettabsaugung oder Fett-Weg-Spritze in Erwägung ziehen.

3. Welche Resultate lassen sich erzielen?

- Behandlung von Problemzonen
- Hautstraffung
- Umfangsreduzierung
- Behandlung von Cellulite
- Körpermodellierung

4. Wie schnell sind Ergebnisse zu sehen?

Die Sitzungen sollten in Intervallen von 7-10 Tagen durchgeführt werden. Die Ergebnisse sind unmittelbar sichtbar.

5. Welche begleitenden Behandlungen und Maßnahmen sind zu empfehlen?

Wichtig ist eine Flüssigkeitsaufnahme von 2-3 Litern pro Tag und moderate sportliche Bewegung.
Zu empfehlen sind Lymphdrainage-Behandlungen und die Nutzung von Vibrations-Plattformen.
Leichte, fettarme Kost ist von Vorteil, damit die Verarbeitung der freigesetzten Lipide ungestört erfolgen kann und diese dann auch tatsächlich im Stoffwechsel genutzt werden. Eine Unterstützung der Leber kann durch die Einnahme von pflanzlichen Medikamenten erfolgen.

6. Was sind die Vorteile dieser Methode?

Der Vorgang ist komplett nicht-invasiv und reduziert den Umfang der behandelten Zonen ohne die Notwendigkeit einer Narkose und/oder eines chirurgischen Eingriffs.
Die Behandlungsmethode ist sicher, die konzentrierte Ultraschallenergie zielt auf Fettgewebe und schädigt nicht die umgebenden Blutgefäße, Nerven oder das Bindegewebe.

7. Wie fühlt sich der Patient während der Behandlung?

Maximal fühlt der Patient etwas wie ein leichtes Pieksen oder ein Kitzeln. Viele Patienten schlafen während der Behandlung ein.

8. Wie viele Sitzungen sind sinnvoll?

Aus der bisherigen Erfahrung sind zumeist 4 bis 8 Behandlungen pro Problemzone nötig, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Die Anzahl der insgesamt nötigen Behandlungen ist von zahlreichen Faktoren wie bspw. Stoffwechsel, Lymphtätigkeit, Verschlackungen im Körper bis hin zu möglichen Umstellungen der Lebensgewohnheiten abhängig.

9. Gibt es ähnliche Methoden?

Ultraschall-Cavitation ist die einzige Methode zur nicht-invasiven Anti-Fett-Behandlung auf Zellebene, die Triglyzeride in Diglyzeride umwandelt (ohne deren Neuentstehung).

10. Welche Kontraindikationen gibt es?

- Schwangerschaft und Stillzeit
- Lebererkrankung (Hepatitis, Cyrhosis)
- Nierenerkrankung
- Metallimplantate
- Herzschrittmacher
- fortgeschrittene Erkrankungen
- Wunden, Gewebeschäden, Entzündungen, Blutgerinnsel, Krampfadern, Thrombosen im Behandlungsbereich
- Behandlungen in Hirn-Nähe
- Behandlungen im Brustbereich
- Behandlungen in der Nähe empfindlicher Bereiche (Genitalien, Eierstöcke, Kopf, Ohren)
- Schwere Hypertonie
- Neurologische Störungen
- Herzerkrankungen
- Nieren-Insuffizienz
- Schwere Störungen der Leberfunktion
- Erhöhte Triglyceridwerte
- Hautschädigungen
- Fieber
- Schwere, ansteckende Krankheiten, wie z.B. Tuberkulose
- schwere Diabetes
- Sklerodermie
- Leberflecken, Muttermale
- Pilzbefall
- Epilepsie
- Erhöhte Cholesterinwerte

Und so wirkt Ultraschall-Cavitation

Die Cavitationsbehandlung wirkt figurkorrigierend und vermindert den Umfang.
Sie wirkt nicht nur an Stellen, an denen Fettzellen sitzen, sondern ist ebenfalls wirksam gegen Cellulite.
Hautelastizität und -spannkraft werden verbessert.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü